Kunstschmiede Bergmeister
50 Jahre Schmiedekunst

1954 gründet der damals 27-jährige Manfred Bergmeister die Kunstschmiede Bergmeister in Ebersberg bei München. Seine ersten Werke schmiedet er zusammen mit seinem jüngeren Bruder German Larasser in einer Hütte hinter dem Friedhof der Kreisstadt.

Heute bestehen drei eigenständige Werkstätten mit insgesamt 70 Fachkräften:

  • die Bergmeister Kunstschmiede
  • die Bergmeister Metallbau GmbH und
  • die Bergmeister Leuchten GmbH.

Von El-Alamein bis Sankt Petersburg: Soldatenfriedhöfe mit Meisterwerken aus Ebersberg

Die Arbeiten der Kunstschmiede Bergmeister sind international bekannt und geachtet. Sie prägen mehr als 150 Soldatenfriedhöfe in Europa und Nordafrika. Herausragende Beispiele sind die Wandskulptur auf dem Soldatenfriedhof von St.Petersburg, das Hochkreuz auf Kreta oder die Großskulptur bei El Alamein in Ägypten. Hinzu kommen schmiedeeiserne Eingangsgitter, Geländer und Schriftplatten, die mit schlichter Eleganz gestaltet und handwerklich perfekt ausgeführt sind. Auch für die geschmackvolle Gestaltung kompletter Gedenkräume trägt die Kunstschmiede Bergmeister Verantwortung.

Frauenkirche, Pinakothek, Rolls Royce - Beispiele besonderer Gitterarbeiten

Große Gitterarbeiten - vom Entwurf über die exakte Planung bis zur termingerechten Realisierung - zeichnen die Kunstschmiede Bergmeister aus. So stammt das Einfahrtsgitter der Kunstsammlung Neue Pinakothek in München aus dieser Werkstatt. Besucher des Münchner Doms und Wahrzeichens betreten die Frauenkirche durch ein klassisch geschmiedetes Eingangsgitter unter der Empore, welches ebenfalls aus der Kunstschmiede Bergmeister stammt. Und die Luxusautos von Rolls Royce verlassen durch das schmiedeeiserne Haupttor Bergmeisters das neue Rolls-Royce Werk im englischen Chichester.

Liebe zum Detail bei öffentlichen wie privaten Aufträgen

Solche großen Gitterarbeiten werden mit der gleichen Sorgfalt und Liebe zum Detail entworfen und gefertigt wie Arbeiten für den privaten Bereich. So schmücken Werke aus der Kunstschmiede Bergmeister unzählige private Garten- und Einfahrtstore, Hausbeleuchtungen, Treppen, Fenstergitter, Brunnen und Briefkastenanlagen. Beispielsweise bestechen die hochwertigen Hausleuchten aus Bronze seit 30 Jahren durch ihre klassischen Formen, das charakteristische strenge Design und ihre vollendete Handarbeit.

Einen weiteren Schwerpunkt der Kunstschmiede Bergmeister bildet der sakrale Bereich. Hierzu zählen vor allem die Gestaltung von Altarräumen sowie der Entwurf und die Herstellung von liturgischem Gerät und kirchlichen Ausstattungsgegenständen. Im so genannten profanen Bereich zählen zu den Spezialitäten Bergmeisters das Entwickeln und Herstellen von Plastiken und Großskulpturen in Zusammenarbeit mit Bildhauern und Künstlern.








Alte Werkstatt aus der Luft




Alte Werkstatt (innen)

Höchste Anerkennung für Design und Ausbildung

Die Kunstschmiede Bergmeister ist mit herausragenden Preisen und Auszeichnungen geehrt. Für ihren wegweisenden Stil, die sachliche Formensprache und die eigenständige Gestaltung wurde sie unter anderem mit dem "Oberbayerischen Kulturpreis" (1997) und mehrfach mit dem "Bayerischen Staatspreis" ausgezeichnet. Ebenso hat der Familienbetrieb mehrfach die Auszeichnung "Hervorragender Ausbildungsbetrieb" erhalten.

Aus der alten Schmiede wurde Deutschlands umfangreichstes Grabkreuzmuseum.
Aus der alten Schmiede in Ebersberg wurde im Jahr 2002 Deutschlands umfangreichstes Grabkreuzmuseum. In dem kunsthistorisch bedeutenden Museum setzt Manfred Bergmeister der Schmiedekunst und seinem eigenen Lebenswerk ein einmaliges Denkmal. Die seit Jahrzehnten gesammelten und restaurierten Grabkreuze aus dem späten 15. Jahrhundert bis zur Neuzeit zeigen ein weltweit einzigartiges Spektrum an Symbolik und Ausdrucksformen.

Modern ins neue Jahrtausend

Trotz moderner und ökologisch vorbildlicher Arbeit bleibt der Handwerksbetrieb der Tradition jahrhundertealter Schmiedekunst verpflichtet. Repräsentiert durch den Neffen des Firmengründers, Matthias Larasser-Bergmeister, wird die Kunstschmiede Bergmeister nun in zweiter Generation ins dritte Jahrtausend geführt.

Die Kunstschmiede arbeitet seit 2002 im neuen Büro- und Fertigungsstandort Ebersberg-Langwied.

 

Lebensläufe

Lebenslauf Manfred Bergmeister
Lebenslauf Matthias Larasser-Bergmeister
Lebenslauf German Larasser

© Bergmeister Kunstschmiede 2004-2017 Bergmeister Kunstschmiede       Langwied 15   85560 Ebersberg       Tel.: 08092/24034  Fax:08092/24036