SAKRALE ARBEITEN

St. Jakobus d. Ä.

Rabenden

Neugestaltung des Altarraums mit Altar, Ambo, Akolythenleuchter, Osterkerze und Sedilien. Die Formensprache ist dem gotischen Dreipass des Kirchenbaus nachempfunden. Bronzeblech, geschliffen und hell aufgerieben, Eiche geräuchert.

 

Entwurf

Matthias Larasser-Bergmeister

Auftraggeber

Erzdiözese München und Freising

Ausführung

2014

Fotos

Philipp Klak